Eileen Vollrath
Eileen Vollrath Director Brand & Eventmarketing
14. December 2017 in

Kunden Deutsch

Rose Bikes: Mehr als 110 - Jahre Fahrradkompetenz digitalisieren

Auf dem diesjährigen Digital Commerce Day in Hamburg berichtete Rose Bikes Geschäftsführer Thorsten Heckrath-Rose über Familientradition, die Hürden der Digitalisierung und auch wie die Entscheidung zum Replatforming auf Spryker fiel.

thorsten.jpg

Rose Bikes blickt auf eine mehr als 100-jährige Tradition zurück. Bereits 1907 ging das erste Fahrrad der Marke über den Ladentisch. Nachdem bei dem Unternehmen in den 80er Jahren zwischenzeitlich auch Nähmaschinen und Öfen ins Sortiment wanderten, wurde Rose später immer mehr zum Spezialisten für Profi-Fahrräder.Bereits 1996 wurde zudem der erste Onlineshop gelauncht – damals zunächst mit nur rund 1.000 des eigentlich 20.000 Produkte umfassenden Sortiments. Trotz anfänglicher interner Widerstände gegen den Shop ging 2008 der erste Bike-Konfigurator online und mittlerweile ist das Thema E-Commerce der absolute Treiber des Unternehmens geworden: 80 Prozent des Umsatzes kommen mittlerweile aus dem Distanzhandel. Die stationären Läden dienen in erster Linie dazu, Vertrauen zu schaffen und die Hemmschwelle zum Kauf, der um die 2.000 Euro teuren, Bikes zu reduzieren, indem den Kunden die Sicherheit gegeben wird, dass sich vor Ort jemand eventuell auftretenden Problemen annimmt.

Das emotionale Produkt Fahrrad soll bei Rose zukünftig noch kundenzentrierter verkauft werden – Produktdesign und der Fokus auf die Begeisterung des Kunden sollen über alle Kanäle verbunden werden. Daher wird der alte, mittlerweile zu komplex gewordene Konfigurator im Rahmen des neuen Digitalkonzeptes des Unternehmens komplett ersetzt und in das POS-Konzept eingebunden: Im Shop kann beispielsweise eine 3D-Fußvermessung (für Rennradfahrer und Mountainbikefahrer) sowie eine virtuelle Schuhanprobe vorgenommen werden. Auch der Abstand der Sitzknochen wird vermessen, um den passenden Sattel zu finden – alle Daten werden digital erfasst und zu Hause kann das Fahrrad dann weiter konfiguriert werden – so wird bei Rose Onlineshop und stationäres Geschäft zukünftig noch stärker verknüpft.

Die ganze Story des Unternehmens sowie zahlreiche weitere Insights zu erfolgreichen Online-Marketing-Aktivitäten und zur künftigen Strategie des Unternehmens seht ihr im Video.

 


 

Über Rose Bikes

Die ROSE Bikes GmbH ist Radexperte mit über 100-jähriger Tradition. Der Fokus des Familienunternehmens liegt auf individuellen nach Kundenwünschen gebauten Fahrrädern. Die Wunschbikes werden von Hand und in Qualitätsarbeit am Hauptsitz in Bocholt im Münsterland montiert und europaweit ausgeliefert. Im Onlineshop www.rosebikes.de sowie in den ROSE BIKETOWN Stores in Bocholt und München lassen sich die Räder mithilfe des digitalen Bike-Konfigurators einfach zusammenstellen. Neben kompletten Bikes bietet ROSE zudem Einzelteile, Zubehör und Bekleidung an. Mehr Informationen rund um die ROSE Fahrradwelt sowie Service-Tipps gibt es im Kundenmagazin CYCLE STORIES sowie auf dem Web-TV-Kanal BIKE-CHANNEL.TV.

Get all new updates straight to your inbox